María José Rielo Blanco

FAgott

María José Rielo Blanco, in Spanien geboren, hat bei zahlreichen Wettbewerben Erfolge erlangt. So gewann sie den 1. Preis ihrer Abschlussklasse, den „Premis extraodinaris Liceu 2010“. Dort debütierte sie auch als Solistin mit dem Konzert für Fagott und Orchester von W. A. Mozart. Beim „Aeolus Bläserwettbewerb 2012“ in Düsseldorf zählte sie zu den vier besten Teilnehmern und 2013 gewann sie in München den 3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD.

Sie hat beim Professor Dag Jensen an der Hochschule für Musik und Theater in München Meisterklasse studiert. Die Stipendiatin der Pedro-Pons-Stiftung und der Alexander-von- Humboldt- Stiftung spielt beim Bamberger Symphoniker, Münchener Kammerochester, Die Deutsche Kammerphilahormonie Bremen, Scottish Chamber Orchestra, WDR Sinfonieorchester Köln, Staatskapelle Dresden, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und Orchestra Mozart wo sie unter der Leitung von Claudio Abbado, Mariss Jansons, Paavo Järvi, Herbert Blomstedt, M. Honeck, Christoph Eschenbach, u. a. gearbeitet hat. Sie trittin verschiedenen bedeutenden Konzertsälen auf, wie zum Beispiel Musikverein Wien, Berliner Philharmonie, Concertgebouw Amsterdam, Royal Albert Hall London und Suntory Hall Tokio.

Orchestererfahrung sammelte die Musikerin in verschiedenen Jugendorchestern wie bei dem Gustav Mahler Jugendorchester, Schleswig- Holstein Festival Orchestra, dem Niederländischen Jugendorchester, dem Spanischen Nationaljugendorchester, dem National Jugendorchester von Katalonien und dem Jungen Symphonieorchester Galiciens. Von 2011 bis 2013 war sie außerdem Akademistin beim Bamberger Symphoniker.

Als Solistin spielt sie mit dem Münchener Kammerorchester, Münchner Rundfunkorchester, Bad Reinchenhaller Philharmonie, Orchester der Schäftlarner Konzerte und in Spanien tritt sie auch in dieser Rolle mit dem Orquesta Radio Televisión Nacional de Madrid, Orquesta Sinfónica de Navarra, mit dem Jungen Symphonieorchester Galiciens, Vigo 430, dem Orquesta Gaos auf. Sie ist auch mit Solokonzerte beim Schwetzinger SWR Festspiele, Mozartfest Würzburg oder Bayerischer Rundfunk mit dem Festivals der ARDPreisträger zu sehen und hören.

Seit September 2015 ist sie Orchestermitglied des Sinfonieorchesters des Gran Teatre Liceu in Barcelona und neben ihrer Tätigkeit im Orchester und Solistin ist sie Fagott und Kammermusik Lehrerin am Conservatorio Superior del Liceu, Barcelona. Sie ist oft al Gast Lehrerin bei verschiedenen Jugendorchestern wie National Jugendorchester von Katalonien, Valencia Jugendorchester und sie gibt Meisterkurse in der gesamten spanischen Geographie.

KONZERTE

MATINÉE am 11. September 2022
im Eventsaal Brunner | 11:00 Uhr

ABSCHLUSS am 11. September 2022
im Eventsaal Brunner | 17:00 Uhr