CHARLOTTE Chahuneau

Violine

Charlotte Chahuneau wurde 1991 in Paris geboren und erhielt ab ihrem sechsten Lebensjahr Geigenunterricht bei Prof. Philippe Aïche. Nach ihrem Studium am Conservatoire à Rayonnement Régional de Paris  absolvierte sie ihr Bachelorstudium und Masterstudium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Latica Honda-Rosenberg. Weitere künstlerische Impulse erhielt sie von den Mitgliedern des Artemis Quartetts und Prof. Eberhard Feltz sowie von Prof. Mihaela Martin, Philippe Graffin und Andràs Keller im Rahmen der International Music Seminars in Prussia Cove, der Gustav Mahler Academy und der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein.

Sie ist Preisträgerin des Marie Cantagrill International Violin Competition und erhielt aufgrund Ihrer herausragenden Leistungen die Stipendien der Ad Infinitum Stiftung, der Villa-Musica Rheinland-Pfalz sowie der Yehudi Menuhin Live Music Now Förderung Berlin.

Solistisch wie kammermusikalisch trat Charlotte bei verschiedenen Festivals wie Open Chamber Music, Rheinvokal Muikfestival, Mainz Musiksommer , Schiermonnikoog Young Talent Festival  und konzertierte u.a. mit Pinchas Zukerman, David Grimal und Jens Peter Maintz.

Sie war Stimmführerin des Gustav Mahler Jugendorchester und Akademistin der Staatskapelle Berlin. Sie arbeitet seitdem ebenfalls mit dem Mahler Chamber Orchestra, dem West-Eastern Divan Orchestra und als Gast-Konzertmeisterin beim Orquesta Sinfonica de Tenerife .

Charlotte spielt eine Violine von Giovanni Battista Rogeri aus dem Jahre 1678 und einen Geigenbogen von Joseph Alfred Lamy die ihr aus der Privatsammlung Helga Dyckerhoff von der Kulturstiftung Rheinland-Pfalz zur Verfügung gestellt werden.

SOCIAL MEDIA

Konzerte

AUFTAKT am 5. September 2019
am Fischbrunnenplatz | 19:00 Uhr

CLASSIC NIGHT am 7. September 2019
im Eventsaal Brunner | 20:30 Uhr

ABSCHLUSS am 8. September 2019
im Eventsaal Brunner | 18:00 Uhr