Lilit grigoryan

Klavier

Lilit Grigoryan wurde 1985 in der armenischen Hauptstadt Jerewan geboren und erhielt im Alter von sieben Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Sie studierte am staatlichen Konservatorium in ihrer Heimatstadt, bevor sie im April 2004 in der Klasse von Matthias Kirschnereit an der Musikhochschule in Rostock aufgenommen wurde. Von 2012 bis 2016 war sie Residenzkünstlerin an der Chapelle Musicale Reine Elisabeth, das unter anderem unter der Leitung von Maria João Pires stand. Durch die intensive und inspirierende Zusammenarbeit mit der großen Pianistin erhielt sie viele neue Impulse; so gründete sie 2016 gemeinsam mit ihren Kommilitonen und unter dem Vorsitz von Pires den Verein Partitura, bei dem Künstler aus verschiedenen Generationen zusammenkommen. Weitere musikalische Anregungen erhielt Lilit Grigoryan unter anderem von Menahem Pressler, Elisabeth Leonskaja und vom Tokyo String Quartet. 2009 und 2010 nahm sie an der Akademie des Festivals Verbier teil und gewann den Preis als beste Nachwuchspianistin.
Lilit Grigoryan ist mehrfache Preisträgerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Unter anderem erhielt sie 2008 den Kulturpreis des Armenischen Präsidenten und wurde mit Ehrungen der Staatsdoma der Russischen Föderation und dem Bürgermeister der Stadt Jerewan ausgezeichnet.
Lilit Grigoryan konzertierte bereits in 27 Ländern weltweit. Klavierabende führten sie in bedeutende Säle wie ins Konzerthaus Berlin, die Philharmonie Essen, das Concertgebouw Amsterdam, die Salle Cortot und Cité de la musique in Paris, BOZAR in Brüssel und das Palau de la Música Catalana in Barcelona. Darüber hinaus gastierte sie bei zahlreichen internationalen Musikfestivals wie dem Schleswig-Holstein Musik-Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, Young Euro Classics, Verbier und Montreux-Vevey in der Schweiz.
Im Februar 2012 veröffentlichte sie ihre erste CD mit Werken von Scarlatti, Schumann, Bartók und Khachaturian. 2017 erschienen zwei weitere Kammermusik-Produktionen. Seit Herbst 2010 unterrichtet sie selbst an der Rostocker Musikhochschule.

Konzerte

ERÖFFNUNG am 8. September 2018
im Eventsaal Brunner | 20:00 Uhr

Tickets bestellen
Social Media