Arturo Alvarado

Dirigent

Arturo Alvarado begann seine musikalische Ausbildung schon in jungen Jahren. Nach der klassischen Gitarre und der Komposition widmete er sich dem Dirigieren. Dieses studierte er am  Rimsky-Korsakov Konservatorium in St Petersburg und an der Sibelius Akademie bei Leif Segerstam. Weitere Studienerfahrungen sammelte er am Conservatoire Superior de Paris und an der Hanns Eisler Hochschule für Musik in Berlin.

Alvarado arbeitet mit einer Vielzahl an renommierten Orchestern in Europa und den USA. Darunter das Philarmonia Orchester, den Londonern Philharmonikern, dem Luxemburger Philharmonischen Orchester und dem Castleton Festival Orchester. In Finnland arbeitete er mit den Tampere Philharmonikern, der Tapioka Sinfonietta, dem Symphonischen Orchester Oulu, dem Lapeenranta Orchester und dem Joensuu Orchester.

Alvaro nahm an Meisterklassen mit Peter Eötvös, Jorma Panula, Roger Norrington, Essa-Pekka Salonen und Lorin Maazel teil. 2010 wurde  er von Lorin Maazel als Assistent beim Castleton Festival in Virginia eingeladen.

Alvarado leitete für zwei Spielzeiten Opern, Ballette und symphonische Konzerte am Meininger Opern Theater in Deutschland. Er assistierte zudem Hannu Llntu bei Produktionen von Wozzeck und Tristan und Isolde in Finnland. Im Moment arbeitet er freiberuflich in Helsinki unter anderem als Berater der Sibelius Akademie.

Konzerte

AUFTAKT am 6. September 2018
am Fischbrunnenplatz | 19:00 Uhr

CLASSIC NIGHT am 8. September 2018
im Eventsaal Brunner | 20:30 Uhr

ABSCHLUSS am 9. September 201
im Eventsaal Brunner | 19:00 Uhr

Tickets bestellen